Das besondere Plus: Gebirgig

Rocher d'Abraham
Tour du Tanargue
Tanargue © Benoît David
Tanargue © Benoît David
Tour du Tanargue

Träumen Sie davon, auf Wanderschaft zu gehen und dabei Bergdörfer, abgelegene Weiler mitten in der Natur, hohe Bergkämme und weite Landschaften zu entdecken? Im südlichen Teil der Ardèche, im Tanargue-Massiv, wird dieser Traum zur Realität: 62 km auf einer viertägigen Wanderung.

Dieses Massiv verdankt seinen Namen einer keltischen Legende: Der Gott des Himmels und des Donners, Taranis, entlud seinen Zorn auf dem Berg Arga… Daher der Name Tanargue: der Berg des Donners. Wer Ohren hat, der höre …

Sie wandern durch vielfältige Landschaften, zwischen Wäldern, Bergkämmen in über 1000 m Höhe und wilden Ebenen, in denen noch immer Schäferei betrieben wird.

Reservieren Sie Ihre Zwischenstopps in den Dörfern Beaumont, Loubaresse und Rocles im Voraus.

  • Unser Tipp: Gönnen Sie sich eine wohlverdiente Erholungspause auf dem Campingplatz La Turelure.
Wanderinfos
Distanz 62 km
Dauer 4 jours
Höhenunterschied 2500 m
Höhe max. 1434 m
Höhe min. 187 m
Schwierigkeitsgrad Schwierig
Auf dem Strecke
Abreise Largentière (44.5414, 4.29063)
Ausschilderung GRP Gelb/Rot
Interesse
  • Fauna
  • Flora
  • Berge
  • Dorf